Die Pi Foundation stellt neuen Raspberry Pi 3 vor – Update

Vier Jahre nach dem Raspberry Pi Model B, stellte Raspberry Foundation heute die ihren neuen Raspberry Pi 3 vor. Zu den wichtigste Verbesserungen zählen, ein eingebautes WLAN Modul (802.11n), Bluetooth 4.1 und ein 64bit Cortex-A53 Prozesser mit vier Kernen mit jeweils 1.2Ghz.

Der Formfaktor hat sich dabei nicht verändert, nur die Status LEDs mussten verschoben werden um der Keramik-Antenne platz zu machen. Alte Gehäuse könnten somit weiter passen, mit der Einschränkung dass die LEDs nicht zu sehen sind.

Raspberry Pi Foundation
Raspberry Pi Foundation

Die Raspberry Foundation verspricht sich von dem neuen Prozessor einiges an Leistungssteigerung. Es ist von 50-60% Performance Zuwachs die Rede. Ob sich dies in der Realität bewahrheitet wird man sehen. Schon mit dem Pi 2 laufen Mediacenter ohne ruckeln, der neue Pi dürfte somit einige Leistungsreserven schaffen und ggf. den Pi im Desktopbereich, z.B. als Thinclient attraktiver machen. Wer seinen Pi bislang per WLAN Dongle vernetzt hatte kann sich diese dann zukünftig sparen.

Für Bastler dürfte neben WLAN auch interessant sein mit dem Low Energy Profile von Bluetooth 4.1 Sensoren auszulesen oder Aktoren zu steuern und dann auf einen extra USB Stick verzichten zu können.

Der neue Raspberry Pi 3 kann bereits jetzt bestellt werden. Es ist jedoch zu erwarten dass wie bei jedem neuen Pi auch, in den ersten Wochen die üblichen Shops meist ausverkauft sein werden.

Update:

Bei RS Elektronik kann man den Raspberry Pi 3 zur Stunde für EUR 36,93 bestellen. Lieferzeit: 2 Werktage. (Link zum RS Shop)

Quellen:

Kommentar verfassen